Die Karl Popper-Schule

Das IGL ist Mitgründer der Karl Popper-Schule. Der Leiter des IGL ist auch Leiter der KPS.

Die Zielgruppen beider Einrichtungen sind identisch – begabte Kinder und Jugendliche, die in ihren Schulen nicht ausreichend gefördert werden können. Die KPS bietet individuelle Förderung  auf der Basis der diagnostischen Informationen über die Schülerinnen und Schüler.

Seit der Schulschließung aufgrund der Pandemie ist die KPS online mit eigenem Portal und online-Meetings.