Logo
Kontaktieren Mail Telefon
thomas.eckerle@igl-net.de

0171 55 33 848

 

Die Karl-Popper-Schule hat sich mit der Kinderzeit-Schule in Schwalbach a.Ts. zusammengeschlossen und baut mit ihr zusammen die Sekundarstufen I und II auf. Die Abteilung Grundschule wird ihren Namen beibehalten, die Sekundarstufenabteilungen  werden  unter dem Namen Karl-Popper-Schule zusammengefasst.

 

 Frau Prof. Eckerle, Mitglied im Trägerverein der KPS und Mitarbeiterin des Instituts für Leistungsentwicklung wird für die Gründungszeit die Gesamtleitung übernehmen. 

Die Ergänzung der Grundschule um die Sekundarstufen befindet sich noch im Genehmigungsverfahren. Ein Risiko für eine Nichtgenehmigung ist zur Zeit nicht erkennbar. Es gibt jedoch Vorwarnungen, dass die Genehmigung nicht pünktlich zur Schuljahrsbeginn vorliegen könnte. Für Anfang Juni  war ein erstes Gespräch mit dem Staatlichen Schulamt über den Stand des Genehmigungsverfahrens geplant, das aber noch aussteht. Wir werden an dieser Stelle, auf der Homepage der KPS und über den Newsletter, den interessierte Eltern auf der Homepage der KPS abonnieren können, die aktuellen Informationen weitergeben.