nr9

Aktuelles für Kinder

Mathecamp 2016

Die Leipziger Schülergesellschaft für Mathematik veranstaltet auch 2016 wieder ein Mathecamp. Auf der Ankündigungsseite heißt es: Es ist die gelungene Symbiose aus Ferienfreizeit und mathematischer Talenteförderung für interessierte Schüler der Klassenstufen 5 – 11. Das Mathecamp wird auch im Jahr 2016 in den ersten 10 Ferientagen der Sommerferien in Sachsen bzw. Thüringen stattfinden. Los geht es am Sonntag, den 26. Juni, Ende ist Dienstag, der 05. Juli. Wie immer werden die Beschäftigung mit Mathematik und eine spannende Ferien- und Freizeitgestaltung miteinander verknüpft. In Ilmenau haben wir durch die Unterkunft im Christlichen Jugenddorf (CJD) Ilmenau, der Zusammenarbeit mit dem Mathematischen Institut der TU Ilmenau und der Schirmherrschaft des Landrates des Ilmkreises optimale räumliche und organisatorische Rahmenbedingungen. – Mehr erfahrt ihr unter http://lsgm.uni-leipzig.de/tiki-index.php?page=MatheCamp

Tolle Seite,
schon gesehen? Auch wenn Sie in der Schweiz zuhause ist, könnt ihreuch anmelden. http://www.simplyscience.ch/home.html

Stadt- und Industrie- Museum Rüsselsheim – Ausstellung
„Mathematik zum Mitmachen, Staunen, Entdecken und Weiterdenken“
sie läuft schon seit April und dauert bis Dezember. Näheres: http://www.museum-ruesselsheim.de/103-0-Eine-Reise-durch-Raum-und-Zahl.html

Weiterlesen …



nr9

Selbsthilfegruppen für Eltern

Die Selbsthilfegruppen des IGL treffen sich je einmal im Monat, jeweils um 20.00 Uhr im Bürgerhaus Dornbusch, Raum 2. Ziel ist der Erfahrungsaustausch zwischen Familien mit gleichen Anliegen, der Entwicklung ihrer Kinder in Schule und Familie.

Die Gruppe der Familien mit Kindern im Alter bis etwa 10 Jahren trifft sich jeden zweiten Dienstag des Monats (das nächste Mal am 8. Sept.), die der Familien mit älteren Kindern jeden vierten Dienstag des Monats (das nächste Mal am 22. Sept.).

Haus Dornbusch, Frankfurt, Eschersheimer Landstraße, Ecke Marbachweg
Das Bürgerhaus ist mit 4 U-Bahnlinien (1, 2, 3, 8 Haltestelle Dornbusch) und zwei Bus-Linien (34 Haltestelle Dornbusch, 64 Haltestelle Dornbusch/Am Grünhof) erreichbar.
Unkostenbeitrag pro Familie 8,00 Euro

Weiterlesen …



nr9

Privates Gymnasium mit individueller Förderung

In Frankfurt wird unter Beteiligung des IGL ein privates Gymnasium vorbereitet. Es wird zu etwa einem Drittel Kinder aufnehmen, die bei hoher Begabung in Entwicklungs- und Leistungs­schwie­rig­keiten geraten (sind). Start ist voraussichtlich im Sommer 2016

Weitere Informationen unter

www.karl-popper-schule.de
069 – 97946623
post@karl-popper-schule.de

Über die pädagogischen Hintergründe informiert auch der Aufsatz von Prof. Dr. Anne Eckerle

Was könnte Schule sein,wenn es keine Klassen mehr gäbe …

der auf dieser Seite unter „Weitere Texte“ erreichbar ist.

Weiterlesen …



nr9

Forschungsförderung

Die BGAG-Stiftung Walter Hesselbach fördert die wissenschaftliche Dokumentation der Erfahrungen des IGL mit 20 000 Euro.

Das Projekt soll die Auswertung von Daten umfassen, die in unserem Institut für Leistungsentwicklung bestehen. Es handelt sich um die Anamnesen und Testergebnisse von etwa 3000 Kindern und Jugendlichen, die aus zwei Gründen getestet wurden:

Weiterlesen …



nr9

Berufswahl – Intelligenzstruktur

Das Institut für Leistungsentwicklung ist Teilnehmer des Borakel-Netzwerks der Ruhr-Universität Bochum für das Rhein-Main-Gebiet.

Das Ende der Schulzeit bedeutet für viele Schülerinnen, Schüler, Abiturientinnen und Abiturienten eine Zeit der Ratlosigkeit. Sich für einen Ausbildungsweg zu entscheiden, ohne konkrete Vorstellungen vom späteren Berufsleben zu haben, fällt schwer.

Entscheidungen über die berufliche Laufbahn sind Entscheidungen mit weitreichenden Konsequenzen. Steigende Arbeitslosenzahlen und anfallenden Studiengebühren legen den Schulabgängern und Schulabgängerinnen nahe, die Ausbildung zielgerichtet und effizient anzugehen. Ein Abbruch der begonnenen Ausbildung oder ein Wechsel des Studienfachs ist in der Regel kostspielig, zeitraubend und frustrierend.

Weiterlesen …